Karikaturenwettbewerb Umwelt? - Natürlich! Pressekarikatur von Peter Butschkow
Pressekarikatur von Peter Butschkow

Presse

Im Download-Bereich können Sie Presseinformationen und Pressebilder herunterladen.

 

Presseinformation vom 01.03.2005:

Zeichnungen zeigen Umweltsünden

Studienkreis ermittelt Preisträger des Karikaturenwettbewerbes

In den Medien sind die Themen ständig präsent: Tierschutz, Recycling, Luftverschmutzung, Waldsterben. Schon die Kleinsten erfahren es täglich: Unsere Umwelt leidet, ganze Tierarten sind vom Aussterben bedroht. Diese Gefahren für unsere Umwelt zeigen sich deutlich in den Zeichnungen, die einen Preis beim Karikaturenwettbewerb "Umwelt? - Natürlich!" erhalten haben.

Bereits zum fünften Mal hat das Nachhilfeinstitut Studienkreis Kinder und Jugendliche von 6 bis 22 Jahren aufgefordert, zu einem aktuellen Thema zu Stift und Papier zu greifen. Unterstützt von dem Projekt "Zeit für die Schule" wurde im Jahr 2004 der Aufruf gestartet. Jetzt steht es fest: In 4.000 Einsendungen haben sich die Schülerinnen und Schüler kritisch und vor allem einfallsreich mit dem brisanten Thema auseinandergesetzt.

Die Begriffe "Umwelt- und Naturschutz" konnten in jedem Teilnehmer unterschiedliche Assoziationen wecken. Dies spiegelt sich auch in den Zeichnungen wider. Sie können durchaus als Querschnitt durch die Bandbreite aller möglichen Umweltsünden betrachtet werden - auch wenn in den drei Altersklassen verschiedene Themen dominieren.
"Ob es sich um Klimaschutz, Energiepolitik oder Tierschutz handelt - wir Erwachsene sollten Vorbild für unsere Kinder sein. Manchmal sind es aber gerade die Kinder und Jugendlichen, die uns einen Spiegel vorhalten." Mit diesen Worten bringt Schirmherr Jörg Kachelmann auf den Punkt, was Absicht und Zielsetzung des Karikaturen-Wettbewerbes sind.

Eine Fachjury hatte die schwierige Aufgabe, aus den exakt 3.988 Einsendungen insgesamt 100 Preise zu vergeben. Dabei wurde sowohl die Idee hinter dem Bild, deren Umsetzung als Karikatur und als auch das zeichnerische Können bewertet. Die Preisträger-Bilder wurden danach in einer Dokumentation zusammengefasst. Diese ist jetzt kostenlos in den örtlichen Studienkreisen - solange der Vorrat reicht - oder unter www.karikaturenwettbewerb.de erhältlich.

Der Studienkreis - ein Unternehmen der Cornelsen Verlagsgruppe - ist mit bislang über 800.000 geförderten Schülern Deutschlands meistbesuchte Nachhilfeschule. Gegründet wurden die ersten Lerngruppen vor über 30 Jahren im Ruhrgebiet. In bundesweit mehr als 1.000 Schulen erhalten Schülerinnen und Schüler Nachhilfe und schulbegleitenden Förderunterricht in allen gängigen Fächern. Unterricht gibt es von der Grundschule bis zum Abitur. Weitere Informationen zur Arbeit und Methodik des Studienkreises gibt es unter www.nachhilfe.de oder gebührenfrei über die Rufnummer 0800/111 12 12.

 

Download-Bereich:

2005

Presseinformation vom 01.03.2005 (14 KB)

Pressekarikatur 1 Pressekarikatur 2
Pressekarikatur 1 zur Presseinformation vom 01.03.2005, gezippte TIF-Datei, Auflösung 300 dpi (2,5 MB) Pressekarikatur 2 zur Presseinformation vom 01.03.2005, gezippte TIF-Datei, Auflösung 300 dpi (4,0 MB)

 

2004

Pressebild zur Presseinfo vom 12.07.04Presseinformation vom 12.07.2004 (5 KB)

Pressebild zur Presseinformation vom 12.07.2004 als gezippte TIF-Datei, Auflösung 300 dpi (2,2 MB)

Pressekarikatur ButschkowPresseinformation vom 01.03.2004 (29 KB)

Pressekarikatur von Peter Butschkow als gezippte TIF-Datei, Auflösung 300 dpi (612 KB)

Pressekarikatur von Peter Butschkow
   

© Studienkreis 2017